Die bemerkenswerte Wirkung der Salvestrole

Vor ungefähr zehn Jahren erregte ein Artikel über Salvestrole meine Aufmerksamkeit. In diesem Artikel wurde beschrieben, auf welche Weise Salvestrole eine Schutzwirkung gegen Krebs ausüben können. Obwohl ich skeptisch war, ging mir die Sache nicht aus dem Kopf, und ich wollte mehr darüber wissen.

Ich flog daher nach England, um Professor Dan Burke zu treffen, der zusammen mit Prof. Gerry Potter als Autorität auf dem Gebiet der Salvestrole gilt. Nach mehreren Gesprächen und detaillierten Erläuterungen war ich so überzeugt, dass ich das Thema Salvestrole auf dem europäischen Festland publik machen wollte.

Was sind Salvestrole?

Die Salvestrole gehören zu den so genannten Phytoalexinen, Verbindungen, die seit Hunderten Millionen Jahren natürlicherweise von Pflanzen zum Schutz vor Schimmelpilzen, Bakterien usw. produziert werden (daher auch “Salve” von “salvare” , lateinisch für “retten, heilen, bewahren”).

Aufgrund des allgegenwärtigen Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln (Fungizide, Pestizide, Insektizide) bilden Pflanzen heutzutage keine großen Mengen von Salvestrolen mehr. Deswegen enthalten unsere konventionell erzeugten Gemüse, Obst und Kräuter oft nur noch wenig Salvestrole. Dies ist ein großer Nachteil, denn Salvestrole haben als Teil eines natürliches Rettungsmechanismus eine durchgreifend zellschützende Wirkung und unterstützen den Körper bei der Gesunderhaltung von Zellen und Geweben.

Nur in biologisch angebauten Gemüsen, Obst und Kräutern sind Salvestrole noch in relevanten Mengen vorhanden. Untersuchungen zufolge spielen diese Salvestrole beim Schutz von Zellen und Geweben und bei der Krebsbekämpfung im menschlichen Körper eine wichtige Rolle.

Salvestrole

Die wissenschaftliche Grundlage

Professor Dan Burke berichtete mir, wie er zusammen mit seinem Forschungsteam an der Universität Aberdeen (Schottland) in Krebszellen ein Enzym eines neuen Typs entdeckte, das Enzym CYP1B1. Seine Entdeckung wurde durch Arbeiten in anderen Labors bestätigt. Besonders faszinierend fand ich, dass dieses Enzym nur in Krebszellen vorkommt und nicht in gesunden Zellen!

 

Wie funktioniert das Ganze?

In weiteren Untersuchungen von Prof. Dan Burke und Prof. Gary Potter stellte sich heraus, dass diese Salvestrole mit dem Enzym CYP1B1 reagieren, was schließlich das Absterben der Krebszellen verursacht. Weil das Enzym CYP1B1 in gesunden Zellen nicht vorkommt, geschieht dort nichts. Englische Forscher haben inzwischen etwa 20 sehr wirksame Salvestrole isoliert, die das Enzym CYB1B1 angreifen können.

Wie schwierig ist es, dem Körper diese Stoffe zu verschaffen?

Wie gesagt, liefert uns die moderne Ernährung nur noch wenige Salvestrole, weshalb es mittlerweile ratsam ist, Salvestrole zusätzlich in Form eines Nahrungsergänzungsmittels einzunehmen. Zum Glück ist gegenwärtig eine wirkungsvolle Zusammenstellung von Salvestrolen in Kapseln erhältlich. Diese Kapseln kann man einfach mit einem Glas Wasser während einer Mahlzeit einnehmen.

 

Punktesystem

Die Aktivität und Konzentration dieses Stoffkomplexes wird mithilfe eines Punktesystems angegeben. Als tägliche Erhaltungsdosis und zur Prävention werden meist 350 Punkte eingesetzt. Für eine Kur gelten etwa 2000 Punkte als angemessen.

salvestrole

Erfahrung

Inzwischen verwenden tausende Menschen Salvestrole als Kur oder zur Prävention. Die Ergebnisse sind manchmal bewegend und beglückend.

Dieses faszinierende Thema begeisterte mich immer mehr und deshalb möchte ich Sie auf dieser Website gern über die Salvestrole und ihre Wirkung informieren. Wie schon häufiger schien Mutter Natur hervorragende Abwehrmechanismen entwickelt zu haben, die aufgrund unserer modernen Ernährung jedoch nicht mehr oder kaum noch zum Tragen kommen.

Lesen Sie die verschiedenen Artikel, die ich auf dieser Website für Sie zusammengestellt habe, in aller Ruhe durch.

Ich hoffe, dass Sie davon ebenso in den Bann gezogen werden, wie ich es seit über zehn Jahren bin!

 

Mit freundlichen Grüssen

Gerard Alserda

Lassen Sie sich die Erfahrungen anderer Anwender, die Newsletter und weitere Informationen zu Salvestrolen zusenden!

Das Abonnement kann jederzeit durch Austragen der E-Mail-Adresse beendet werden. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte lehnen wir ab.